5 Fragen an...

W. Arndt Bertelsmann

Geschäftsführender Gesellschafter W. Bertelsmann Verlag

  1. Wie beurteilen Sie Bielefeld als Standort für Ihr Unternehmen.

    Liebefeld ist lebenswert und zentral gelegen für unsere bundesweiten Kundenbeziehungen – und das schon seit über 150 Jahren!

  2. Was bedeutet es für Sie, als Familienunternehmer zu agieren? Welche Vorteile – oder vielleicht auch Nachteile – ergeben sich daraus?

    Familienunternehmen haben die Einheit von Führung und Haftung; die Entscheidungskraft liegt im Unternehmen.  Ich kann mit den Menschen das Unternehmen gestalten, wenn man mir die notwendigen Freiräume lässt.

  3. Was tun Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag, um den Kopf wieder freizubekommen?

    Ich bin ehrenamtlich aktiv, lerne oder lese. Für Familie, Freunde, Sport und Kultur ist Zeit am Wochenende.

  4. Was treibt Sie an?

    Die Ethik des Mehrens, um die Ethik des Teilens zu ermöglichen. Ich bin lieber Mutbürger als Wutbürger.

  5. Was ist Ihnen im Leben am wichtigsten?

    Glückliches Leben ist, den Unterschied zwischen Freude und Vergnügen zu kennen und zu leben. Oder einfach gesagt, Freude bereiten und dabei vergnügt und zufrieden sein.




EN