Partner des Monats: TICK designfunktion Gruppe

Design ist hier zuhause

I am 34 (almost) years old, single (again) and broke – I love you very much and would like to marry you very very soon.“ In einem Brief hielt er im Frühjahr 1941 um ihre Hand an. Glücklicherweise – und zwar nicht nur für ihn – sagte sie gleich „Ja“.

Es war der Anfang einer über 40 Jahre andauernden kreativen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft. Die Entwürfe von Ray und Charles Eames prägen seitdem die Designgeschichte des 20. Jahrhunderts. Der Lounge Chair zählt zu einem ihrer bekanntesten Entwürfe. Die Neuinterpretation des klassischen englischen Clubsessels fertigt Vitra seit 1956. Mit dem passenden Ottoman ist dieser heute in zwei Größen und in verschiedenen Kombinationen der Lederbezüge, Holzschalen und Untergestelle erhältlich. Eine Erfolgsgeschichte, die das Bielefelder Unternehmen TICK internationale Möbel GmbH seit 40 Jahren begleitet.   

1967 gegründet, gestaltet TICK seit nunmehr 50 Jahren Wohn- und Arbeitswelten in der Region. Mit einem entschiedenem „Ja“ haben die Bielefelder Wohn- und Objektexperten im Jubiläumsjahr die Weichen neu gestellt. Seit letztem Jahr ist TICK Teil der designfunktion Gruppe. Die Fusion mit Deutschlands größtem Planungs- und Einrichtungsunternehmen für moderne Büro- und Arbeitswelten ist für TICK ein entscheidender Schritt, die Kernkompetenzen im Office-Bereich weiter auszubauen und zu stärken. Als Experten für ganzheitliche Planung und Einrichtung reicht das Portfolio von der Entwicklung innovativer Raumkonzepte inklusive der Akustik-, Textil- und Lichtplanung bis hin zur Möblierung und der logistischen Abwicklung und Montage. Der durch die Fusion entstandene Kompetenzgewinn bedeutet für das in Bielefeld verwurzelte Unternehmen eine Optimierung, um noch anspruchsvollere Projekte in der Office- und Arbeitswelt umsetzen zu können. Ein Bereich, den das Unternehmen – neben seinen Kompetenzen bei der Gestaltung privater Wohnräume – seit dem Generationswechsel vor vier Jahren kontinuierlich ausbaut. Geleitet wird das Unternehmen seitdem von Dipl-Kfm. Tim Kauffmann. Unterstützt wird er in der Geschäftsleitung von Stephan Seidel.

Arbeitsräume sind Lebensräume

Immer im Blick hat TICK als Teil der designfunktion Gruppe dabei die Aspekte Designqualität, Funktionalität und Service. Die umfassende Expertise, die sich aus dem Verbund ergibt – die designfunktion Gruppe ist bundesweit an 17 Standorten vertreten –, fließt in die Gestaltung moderner Büro- und Arbeitswelten ein. Unter dem Slogan „ Wir machen Arbeitsräume zu Lebensräumen“ gestaltet TICK zukunftsorientierte Bürolandschaften. „Die Veränderung der Arbeitswelt führt auch zu neuen, innovativen Bürolandschaften“, unterstreichen Tim Kauffmann und Stephan Seidel. TICK als Teil der designfunktion Gruppe – in Bielefeld arbeiten zehn MitarbeiterInnen, InnenarchitektInnen und PlanerInnen – bündelt fundiertes Wissen und Dienstleistungen und profitiert dabei vom optimalen Zugang zu allen relevanten Herstellern. „Wir kennen den Markt seit Jahren und können aus 100 Top-Marken – von Vitra über Walter Knoll und Thonet bis Brunner – herstellerunabhängig genau das Produktkonzept für unsere Kunden kombinieren, das zu dem jeweiligen Vorhaben passt“, so Stephan Seidel. Egal ob Privat- oder Objektbereich. 

Regional verwurzelt

„Wir sind ein traditionsbewusstes Unternehmen mit regionalem Fokus“, betonen Tim Kauffmann und Stephan Seidel. Wirtschaftsförderung ist für das Bielefelder Unternehmen deshalb ein wesentlicher Baustein, die Region weiter voranzubringen. „Eng verknüpft ist damit für uns als Partner von ‚Das kommt aus Bielefeld‘ natürlich auch der Netzwerksgedanke. Wir sehen ausbaufähige Synergien.“ Bielefeld selbst fühlt sich das Unternehmen seit seiner Gründung vor 50 Jahren verpflichtet und verbunden. „Wir schätzen die stark mittelständisch geprägte Region und die Innovationskraft der Unternehmen, die hier zuhause sind. Hier steckt noch viel Potenzial“, ist sich die Geschäftsleitung sicher.

Viel Potenzial steckte auch in der Zusammenarbeit des bekannten Designpaares Ray und Charles Eames. Rund 100 Möbelentwürfe entstanden in vierzig Jahren. Viele Produkte – wie der Lounge Chair – werden noch heute produziert. Sie prägen nicht nur private Wohnwelten. Zahlreiche Entwürfe finden sich im öffentlichen Raum und sind ebenso selbstverständlich auf Flughäfen, in Kantinen oder Büros zuhause. „Zum Glück“, finden Tim Kauffmann und Stephan Seidel mit Blick auf die vielen Designklassiker des Paares.

Tipp: Neuste Möbeltrends gibt’s auf der diesjährige IMM Cologne vom 15. bis 21. Januar zu sehen. 




EN