150 Jahre Nähtechnik
aus Bielefeld

Dürkopp Adler AG

Bielefeld und Dürkopp Adler – das ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts eine Erfolgsgeschichte.

Die industrielle Revolution hatte Bielefeld zu einem bedeutenden Textilstandort gemacht. Bei den nähenden Betrieben wuchs der Bedarf nach Nähtechnik. Das war der Auslöser für die Gründung der ersten Bielefelder Nähmaschinenfabrik durch die Schlosser Baer und Koch in 1860.  Fünf Jahre später trennen sich die Wege der beiden. Koch firmiert fortan unter Koch & Co und beschäftigt die beiden Nähmaschinenmechaniker Dürkopp und Schmidt. Dürkopp hatte bereits 1861 seine erste Nähmaschine konstruiert und macht sich 1867 mit Schmidt als Dürkopp & Schmidt selbstständig. 

Ende des 19. Jahrhunderts ist Bielefeld endgültig zu einem der wichtigsten Standorte der Nähmaschinenindustrie im damaligen Deutschen Reich geworden. 1880 gibt es 19 Nähtechnikbetriebe in der Stadt. Zu den größten Unternehmen der Branche zählen da längst Dürkopp & Co sowie Koch & Co. Beiden Firmen gelingt es wirtschaftlich schwierige Zeiten zu überstehen. Die jetzige Dürkopp Adler AG wird 1990 durch die Fusion der Koch Adler Nähmaschinenwerke AG und der Dürkoppwerke AG begründet.

Heute ist die Dürkopp Adler AG einer der weltweiten Technologieführer auf dem Gebiet der industriellen Nähtechnik. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst technologisch hochwertige Industrienähmaschinen und -automaten für eine Vielzahl von  Anwendungen wie Herren- und Damenbekleidung,  Automotive, Polstermöbel, Technische Textilien, Schuhe und Lederwaren. Die Marke Dürkopp Adler steht in der ganzen Welt für führende Anwendungen der automatisierten Nähtechnik und für Innovation und technologische Kompetenz. 

Der Konzern ist mit mehr als 80% Exportanteil nach wie vor eng mit Bielefeld verbunden. Die Konzernzentrale ist im Stadtteil Oldentrup beheimatet. Von hier aus wird die  weltweite Service- und Vertriebsorganisation mit elf Tochtergesellschaften, zwei Minderheitsbeteiligungen und über 80 Vertragshändlern gesteuert. In Bielefeld befindet sich auch die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Gruppe. Innovative Nähtechnikwird hier entwickelt. Damit ist Bielefeld dank Dürkopp Adler und dem kreativen Potenzial seiner Mitarbeiter auch mehr als 153 Jahre nach den Anfängen ein wichtiger Standort der weltweiten Nähtechnikindustrie. 

Dürkopp Adler AG
auf das-kommt-aus-bielefeld.de:

Nähte mit Lebensretterqualitäten
Stichhaltige Datensammlung




EN