Das kommt aus Bielefeld | Copyshop für Plasmide

Copyshop für Plasmide

DNA-Moleküle aus Bielefeld unterstützen Entwicklung neuartiger Impfstoffe und Therapeutika

Europäische Pharma- und Biotechnologieunternehmen sowie Universitäten und andere Forschungseinrichtungen beziehen aus Bielefeld Plasmide in hoher Qualität und Reinheit. Die ringförmigen DNA-Moleküle dienen der Vermehrung von Erbinformationen und werden für die Entwicklung DNA-basierter Impf- und Wirkstoffe eingesetzt.

Um eine genetische Information zu vermehren, wird sie in ein Plasmid eingebaut und in ein Bakterium eingeschleust. Die Bakterien wachsen unter kontrollierten Bedingungen, werden geerntet, aufgeschlossen und die darin enthaltenen Plasmide gereinigt. Mehrfache Reinigung, Konzentration und Analyse führen zum fertigen Produkt – einem kleinen Kunststoffröhrchen mit einem Milliliter klarer Flüssigkeit, die Milliarden von Plasmiden enthält.

Zum Einsatz kommen solche Plasmide beispielsweise in Sprays gegen Mucoviszidose. Bei dieser Erbkrankheit ist das Gen für ein Kanalprotein defekt und lässt die Lunge des Patienten verschleimen. Zur Therapie wird ein funktionierendes Gen in Plasmiden vermehrt und über ein Spray in die Lunge gesprüht. Hier kann nun ein funktionierendes Kanalprotein gebildet werden, das dem Patienten Luft zum Atmen verschafft.

Das Bielefelder Biotechnologieunternehmen PlasmidFactory ist Europas führender Auftragshersteller und Serviceprovider für Plasmid und Minicircle DNA. Die Anforderungen an therapeutische DNA sind besonders hoch. Zu ihrer Qualitätskontrolle hat die PlasmidFactory mit der Universität Bielefeld die CGE-Analyse entwickelt. Die derzeit einzige zuverlässige Methode, um die Stabilität der neuartigen Wirkstoffe zu definieren, wurde 2001 mit dem OWL-Innovationspreis ausgezeichnet. 

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN