Schlüsselmoment

Authentifizierung mit dem CosmoKey schützt einfach und sicher vor Cyberattacken

Cyberkriminalität nimmt täglich größere Dimensionen an: 51 Milliarden Euro Schaden erleiden deutsche Unternehmen dem IT-Branchenverband Bitcom zufolge in jedem Jahr. Ein Plus an Sicherheit verspricht die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung: So wie wir für den Geldautomaten Geheimzahl und Bankkarte benötigen, so sinnvoll ist es, die Anmeldung in Privat- oder Firmennetzwerken nicht nur über Benutzername und Passwort laufen zu lassen, sondern mit einem systemfernen Gerät abzusichern. Der CosmoKey aus Bielefeld geht noch eine Stufe weiter: Durch den Verzicht auf funk- oder kabelgebundene Schnittstellen macht das denkbar einfach zu bedienende Gerät Hackerangriffe nahezu unmöglich.

Während bei der Sicherung mit dem Smartphone immer noch die Möglichkeit besteht, dass sich Hacker zwischenschalten und Codes abzufangen, bietet ein komplett eigenständiger Token wie der CosmoKey wesentlich besseren Schutz. Der Nutzer muss zusätzlich zur Eingabe seiner Zugangsdaten einen Knopf auf seinem CosmoKey drücken, um sich zu identifizieren. Das funktioniert bequem von überall auf der Welt. Einzige Bedingung: Der Token, der so klein ist wie ein moderner Autoschlüssel, muss mitgeführt und ab und an mit Strom aufgeladen werden.

Jeder CosmoKey wird zentral verwaltet, wodurch der Administrator die volle Kontrolle über die Geräte, Daten und Integration behält. Während der Authentifizierung findet kein Datenaustausch statt und es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Dank seiner Unabhängigkeit von Schnittstellen funktioniert CosmoKey auf allen Geräten und mit allen Betriebssystemen. Aber auch zur Zugangskontrolle für Räume und Anlagen oder zur Authentifizierung etwa im Rahmen von Wartungen ist das System geeignet. Die Kosten sind nach Unternehmensangaben verhältnismäßig gering und planbar.

Die Gründer entwickelten CosmoKey „aus eigenem Leid“ in Ermangelung einer überzeugenden Lösung für Passwörter. Aus diesem Projekt entwickelte sich ein 5-Mitarbeiter starkes Unternehmen mit dem Ziel, bestehende Sicherheitslösungen auf Consumer Level umzusetzen. Für die erste Lösung, dem CosmoKey, wurden 2016 bereits die ersten Patente für USA und Russland erteilt.

Fotos: Fotolia, Cosmokey

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN