Das geht auf jeder Kuhhaut

Expert Systemtechnik produziert Schneidanlagen für Lederhäute und technische Materialien

Ob Couch, Autositz oder Innenausstattung eines Sportwagens: Damit wir es uns mit dem Naturmaterial Leder richtig bequem machen können, wird es häufig mithilfe von Wasserstrahlschneidmaschinen in Form gebracht. Dabei vertrauen viele Firmen aus aller Welt auf das Know-how des Bielefelder Unternehmens Expert Systemtechnik. 

Denn so schön, exklusiv und angenehm duftend das Leder ist; bei der Verarbeitung gibt es einiges zu beachten: Jede Lederhaut weist als Naturprodukt unterschiedliche Zonen auf. Einige eignen sich nicht für die weitere Verwendung, beispielsweise aufgrund von Narben oder Brandzeichen. Diese werden mithilfe der Technologie digital gekennzeichnet. Nach dieser „Qualifizierung“ des Materials errechnet eine eigens entwickelte Software, wie die einzelnen Zuschnitt-Teile optimal auf der verwendbaren Lederhaut platziert werden können. 

Der Zuschnitt erfolgt je nach Anforderung entweder mit einem CNC-Cutter oder mit Wasserstrahl-Technologie. Bei letzterer wird mit einem Strahl aus reinem Wasser gearbeitet, der feiner ist als ein menschliches Haar. Mit einem Druck von bis zu 3.800 bar liegt der Verbrauch pro Minute bei nur einem Wasserglas (0,2 l). 

Das Familienunternehmen Expert Systemtechnik GmbH entwickelt und produziert mit 25 Mitarbeitern seit über zwei Jahrzehnten Schneidsysteme. Sie finden nicht nur bei edlen Polstermöbeln Anwendung, auch bei der Herstellung von „schnittigen“ Wagen kommen sie zum Einsatz: zum Beispiel bei den Ledersitzen der Mercedes S-Klasse sowie beim Interieur der Sportwagen von Porsche.

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN