Das „Legoprinzip“

Möbel von Fachwerkraum schweben schwerelos im Raum

Ein Tisch, ein Bett, ein Schrank – schon scheinen manche Räume aus allen Nähten zu platzen. Mit dem modularen Möbelsystem des Bielefelder Unternehmens Fachwerkraum ist das Schnee von gestern. Ganz ohne Bodenkontakt schweben die Möbel scheinbar schwerelos im Raum.

Mit einem Raumkonzept für den kleinen Raum eröffnet Dominik Peitsch, der Gründer von Fachwerkraum, neue Perspektiven. Das seriell aufgebaute Möbelmodulsystem – minimalistisch und angelehnt an den Bauhaus-Stil konzipiert – funktioniert nach dem „Legoprinzip“.

Der Bielefelder nutzt die Gegebenheiten, die ein Raum bietet, und betrachtet ihn als Baukastensystem. Seine Idee: Durch den Verzicht von Vertikalen und Längslinien entsteht Raum. Sein Mittel zum Zweck: zwei Grundprofile, ein Steck- und ein Schubprofil aus Edelstahl.

Das Herzstück des Systems ruht im Steckprofil. An zwei gegenüberliegenden Wänden verschraubt, entsteht durch das Ausfachen mit Leisten, dem Fachwerk, eine frei schwebende Verbindung der Wände. Einzige Voraussetzung: Es braucht für die Konstruktion tragfähige Wände, die nicht weiter als drei Meter voneinander entfernt sein dürfen. Dann trägt das System 5 Kilogramm ebenso selbstverständlich wie eine Belastung von 500 Kilogramm. Die „Schienenkonstruktion“ wird schließlich mit Einlagen – Platten und Leisten aus massivem Eichen- oder Schichtholz, Boxen, Glas oder Metallgitter – ganz nach Bedarf ausgefacht. Auf diese Art und Weise entstehen die unterschiedlichsten Möbel: Bett, Bank, Garderobe, Regal oder Tisch. Der Clou: Nichts wird geschraubt oder geklebt; es wird lediglich gesteckt oder geschoben. Vor allem punkten die Produkte von Fachwerkraum mit viel Spielraum bei der individuellen Umsetzung. Kreative Ideen sind ausdrücklich erwünscht.

Dafür sorgt auch das Schubprofil, das Fachwerkraum im zweiten Schritt entwickelt hat. Es ermöglicht einseitig zu befestigende Regale, die durch einfaches hochkant Einschieben bis auf die Plattenstärke kurzfristig „verschwinden“. Dass die Produkte außerdem nachhaltig, lokal und ressourcenschonend produziert werden, ist für das Bielefelder Unternehmen neben dem lösungsorientierten Ansatz Kern seiner Philosophie.

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN