Feinstes für Tisch und Bett

Manufaktur Strunkmann & Meister fertigt individuelle Tisch- und Bettwäsche nach Maß

Ob Mundtuch oder Plumeau – schon die historisch klingenden Bezeichnungen für Artikel wie Servietten oder Bettdecken in der Bielefelder Manufaktur Strunkmann & Meister lassen erahnen, dass dieses Unternehmen eine lange Tradition hat: Schon seit 1832 fertigt der Betrieb maßgeschneiderte Textilien aus hochwertigsten Materialien wie Reinleinen, Damast und edlem Baumwollsatin. Produkte wie Tischwäsche, Bettwäsche oder Geschirrtücher sind häufig mit Stickereien, Monogrammen oder Wappeneinwebungen versehen. Diese exklusiven Waren erfreuen sich gestern wie heute einer großen Beliebtheit.

Die Abnehmerliste für diese einzigartigen Produkte reicht vom Bundesministerium bis zum arabischen Scheich. Im Bielefelder Atelier entstehen immer neue Designs, die modernen Ansprüchen gerecht werden. Gestern wie heute legt das Unternehmen, das zehn Mitarbeiter beschäftigt, Wert auf Qualität. Diese gewährleisten ausgebildete Facharbeiterinnen, die die Textilien nach individuellen Kundenwünschen in Handarbeit herstellen. Verkauft werden sie über einen Online-Shop, einen Showroom in Düsseldorf und im Bielefelder Atelier.

Neben der Produktion gehört auch das Bewahren zum Leistungsspektrum: Das Unternehmen reinigt und repariert die wertvollen Unikate sachgemäß – und das seit rund einem viertel Jahrhundert. Gemessen an der Lebensdauer der Produkte ist diese Zeitspanne vergleichsweise kurz – denn häufig werden Kunden auf die Manufaktur aufmerksam, die edle Textilien aus Omas Wäscheschrank oder Aussteuertruhe geerbt haben. Neben Traditionellem gibt es auch etwas ganz Neues im Sortiment: Vor kurzem wurde die Bettwäschelinie “Strunkmanns Kleine Meister” aufgelegt, deren Gestaltung so individuell ist, wie die Wünsche der jüngsten Kunden selbst: Von der Namensstickerei bis zur Lieblingscomicfigur ist dank Einzelfertigung in Handarbeit alles möglich.

 

 

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN