Gas geben mit Stil

„Driver Shoes“ sind die erste Schuhkollektion für Liebhaber historischer Fahrzeuge

Die Karosserie ist endlich rostfrei, der Lack glänzt und der Motor schnurrt wie eine Katze. Wer sein Herz an Veteranen oder Klassiker auf vier Rädern verloren hat, braucht kaum mehr zu seinem Glück – oder vielleicht doch?! In Bielefeld haben die Schuhmanufaktur Carsten Moch und nexus product design die erste Schuhkollektion für Liebhaber historischer Fahrzeuge entwickelt. Die handgenähten „Driver Shoes“ entsprechen in ihrer Ästhetik ganz und gar den traditionellen Werten edler, historischer Autos.

Sowohl die Material- und Verarbeitungsqualität als auch die Gestaltung der Kollektion ist alles andere als schnelllebig: Leicht, biegsam, atmungsaktiv und anpassungsfähig muss das Leder sein, damit aus ihm ein ebenso stilvoller wie belastbarer Driver wird. Jeder Schuh wird individuell angepasst und angefertigt. Das verbessert die Fahrsicherheit, ist aber auch von hohem emotionalen Wert. Bei der Ausfahrt am Morgen oder dem Empfang am Abend bringen die Unikate die eigene Persönlichkeit und Leidenschaft zum Ausdruck.

Die Schuhmanufaktur Carsten Moch besteht seit 1925 am Stammhaus in Bielefeld und wird in dritter Generation als Familienbetrieb geführt. Zusammen mit seinem Team aus spezialisierten Mitarbeitern und den renommierten Designern von nexus product design werden mit traditioneller Handwerkskunst hochwertige rahmengenähte Schuhe von Hand gefertigt. Maßschuhe entstehen mit viel Liebe zum Detail und ohne vorgefertigte Bauteile wie Leisten, Schaft oder Boden: Bis ein CARSTEN MOCH Schuh fertig ist, bedarf es fast 300 Arbeitsschritte.

Infos zum Unternehmen »

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN