Groß bei kleinen Teilen

Bisontec baut Sondermaschinen für die Montage kleinster Teile

Sie sind oft kleiner als ein Daumennagel, wirken optisch unscheinbar, haben aber eine große Wirkung: Egal ob wir am Morgen die Dusche aufdrehen oder das Knöpfchen des Kaffeevollautomaten drücken – kleine zuverlässig arbeitende Ventile haben entscheidenden Anteil daran, um aus einem gewöhnlichen Morgen einen guten Morgen zu machen. Wegbereiter dazu ist das Bielefelder Unternehmen Bisontec, das automatisierte Montageanlagen nach individuellen Kundenwünschen für die Fertigung kleinster Bauteile herstellt. 

Aus vielen Einzelteilen stecken kleine Roboter ein Ventil zusammen. Dieses drehen sie dann durch einen Laserstrahl. Danach ist die Außenhülle fest verbunden und hoffentlich dicht. Das wird dann aber noch geprüft und nur wenn es wirklich 100% dicht ist gibt der Roboter es an den „Kollegen Mensch“ weiter.

Ventile und Armaturen bilden nur eine Produktgruppe, in der der Spezialist für Montageautomation tätig ist. Bisontec entwickelt und fertigt Sondermaschinen für die unterschiedlichsten Branchen der deutschen Industrie. Das Produktspektrum reicht vom teilautomatisierten Handarbeitsplatz bis zu vollautomatisierten Montageanlagen. Eines haben aber alle Maschinen gemeinsam: Jede von ihnen ist ein Unikat. 

Zu den Kunden des 2003 gegründeten Unternehmens, das auf rund 60-jährige Erfahrung der Inhaberfamilien in diesem Bereich zurückgreifen kann und circa 60 Mitarbeiter beschäftigt, gehören Betriebe der pharmazeutischen Industrie, der Möbelbeschlagsindustrie sowie der Elektroindustrie. Nur nach der Bison-Branche sucht man im Kundenkreis vergeblich, denn der Name des Betriebes hat eine andere Herkunft: Bisontec steht für Bielefelder Sondermaschinenbau und Montagetechnik.

Infos zum Unternehmen »

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN