Kultstück am Sattel

Sattelanhängetaschen sind treue Wegbegleiter für Fahrradwerk- und Flickzeug

Retro ist hip, Retro ist Kult und die Sattelanhängetasche von westphal vereint alles, was einen Klassiker ausmacht: hochwertige Materialien, zeitloses Design, hohe Funktionalität und erstklassige Verarbeitung. Und schon wird aus einem eher unscheinbaren Alltagsprodukt ein kleines, praktisches Liebhaberstück.

Für eine Sattelanhängetasche aus dem Hause westphal werden beste Materialen verwendet, allesamt aus Deutschland. Lediglich der Faden stammt vom englischen Hersteller Coats Thread. Das Material – wahlweise Lederfaserstoff oder Leder – liefert Salamander Bonded Leather aus Türkheim, die formschönen Drehverschlüsse das Familienunternehmen Branscheid aus Lüdenscheid. Es wundert daher nicht, dass die handgefertigte Sattelhängetasche aus Bielefeld den Sprung in die Neuzeit geschafft hat, ebenso wie die zeitlose Rahmentasche aus Leder für Herrenfahrräder.

Das Taschenprogramm von westphal besteht zum einen aus historischen, handgenähten Modellen, daneben gibt es drei Modelle aus Kunststoff. Zudem produziert die familiengeführte Kunststoffspritzgießerei  mit einem 14-köpfigen Team Fahrradgriffe und weitere Kunststoffkleinteile, die weltweit vertrieben werden. Traditionell liegt der Schwerpunkt im Bereich von Produkten für die Fahrrad- und Rehabilitationsindustrie. Daneben beliefert westphal  aber auch Kunden in der Möbel-, Automaten- und Automotive-Industrie. 

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN