Papier fürs Prickelnde

Mitsubishi HiTec Paper produziert Etikettenpapier für Sekt von Kupferberg Gold

Er gehört zu den Hauptdarstellern beim Jahreswechsel, man sagt ihm anregende Eigenschaften nach und nach ihm wurde eine feierliche Form des Frühstücks benannt: Sekt steht stellvertretend "Für eine der schönsten Launen der Welt" - so der Slogan des traditionsreichen Herstellers Kupferberg Gold mit Sitz in Mainz. Damit der Sekt im Getränkeregal ebenso gut aussieht, wie er schmeckt, sorgt unter anderem das Unternehmen Mitsubishi HiTec Paper.

Die Firma leistet mit einem ganz besonderen Papier einen Beitrag dazu, dass das hochwertige Design des Flaschenetiketts dem Markenimage Rechnung trägt. Die Verarbeitung und der hohe Veredelungsgrad, aber auch Transport und Lagerung stellen hohe Anforderungen an das eingesetzte Material. Um all diese Kriterien zu erfüllen, verwendet das Unternehmen das gussgestrichene Etikettenpapier "Supercote". Es verfügt über eine hochglänzende und glatte Oberfläche, über eine brillante Farbwiedergabe, die erforderlichen Eigenschaften in Sachen Prägung und Bedruckbarkeit sowie über eine sichere Verarbeitbarkeit an der Etikettenmaschine.

Seit 1799 wird in Bielefeld Papier produziert. 1999 erfolgte die Übernahme der ehemaligen Feldmühle AG durch die japanische Mitsubishi Paper Mills Ltd. Mit über 700 Beschäftigten werden an den Standorten Bielefeld und Flensburg jährlich 185.000 Tonnen Thermo-, Inkjet-, Selbstdurchschreibe- und Etikettenpapiere hergestellt. Der Betrieb entwickelte sich zu einem der wichtigsten Hersteller gestrichener Spezialpapiere weltweit - und zum Spezialisten für Papier für prickelnde Momente.

Infos zum Produkt »

Infos zum Unternehmen »

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN