Reine Knopfsache

Union Knopf produziert jährlich weltweit über eine Milliarde Knöpfe.

An fast jedem Kleidungsstück, welches Martin Dolleschel kauft, tauscht er zuerst die Knöpfe aus. Nicht, weil er keine Knöpfe mag, sondern ganz im Gegenteil, weil er sie liebt. Und zwar „seine eigenen“ ganz besonders, denn er ist der Geschäftsführer eines der größten Knopfhersteller Europas.

Doch das Produktportfolio macht dem Chef die Auswahl nicht leicht: Wie soll er sein, der passende Knopf? Aus Horn, Steinnuss, Metall, Perlmutt, Glas oder Leder? Oder doch lieber aus selbst entwickelten Eigenmaterialien wie Durohorn® oder PSW Horn®? Und damit nicht nur Herr Dolleschel modisch „geknöpft“ ist, beschäftigt das Unternehmen einen eigenen Stab von Designern, die in angesagten Modemetropolen der Welt die neuesten Fashiontrends im Bereich Knöpfe und modische Accessoires aufspüren. So kommen mit jeder Kollektion durchschnittlich 300 bis 500 neue Artikel dazu, die dem Chef und seinen Kunden die Qual der Wahl lassen.

1911 gegründet, vereint die Union-Knopf-Gruppe drei Unternehmenszweige unter einem Dach: die Knopfherstellung für Industrie und Einzelhandel, die Produktion von Möbelzierbeschlägen sowie die Herstellung geschützter Eigenmaterialen. Als einer der führenden Hersteller für modische Knöpfe und Zierverschlüsse mit Standorten in Europa und Asien und einem weltweiten Vertriebsnetz beschäftigt das Bielefelder Unternehmen heute über 700 Mitarbeiter weltweit – und produziert jährlich über eine Milliarde Knöpfe in zigfacher Ausführung für nahezu alle namenhaften Bekleidungshersteller. 
Uns wundert es da nicht, wenn jeder von uns mindestens einen Bielefelder Knopf in seinem Kleiderschrank hat.

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN