Instandhaltung

WERKBLiQ

Instandhaltung neu gedacht & intelligent: Das ist die gute Gründer-Idee von Tim Busse.

Was?

WERKBLiQ betreibt die erste herstellerunabhängige Instandhaltungsplattform für die gesamte Industriebranche. Hier werden alle Akteure der Industrie miteinander in einer Community vernetzt. Einfach in der Anwendung, umfassend in den Funktionalitäten und mit nachhaltigem Mehrwert für alle Marktteilnehmer.

Wie?

Durch den digitalen Blick ins Werk. Durch WERKBLiQ werden nervige Aufgaben der Instandhaltung in einen intelligenten Prozess verwandelt. Mit einem Klick erhalten die Kunden eine Übersicht aller wichtigen Daten. Sie machen sich dadurch unabhängig und vergleichen Angebote. Durch vollständige Dokumentation sind sie jederzeit bereit für Audits. Mit der digitalen Bibliothek entfällt das lästige Suchen von Handbüchern. Das Ziel ist es, den gesamten Instandhaltungsprozess zu digitalisieren und zu vereinfachen und die Vernetzung aller produzierenden Unternehmen, Ersatzteilhändler und Servicetechniker in einer gemeinsamen Community zu erreichen. Dafür beschäftigen wir 15 Mitarbeitende.

Wer?

Dr. Tim Busse

Dr. Tim Busse, Wahl-Bielefelder aus dem Rheinland, blickt auf 16 Jahre Managementerfahrung in der IT- und BPO-Branche (Siemens, Bertelsmann, Audi) zurück. Gründung zweier Start-ups (u. a. mySherpas). Dr. Tim Busse ist verheiratet und hat 3 Kinder.

Warum?

Als digitaler Visionär ist es mir wichtig, Mehrwerte zu liefern und den Alltag zu vereinfachen. Die Lösungen müssen dabei aber pragmatisch und greifbar bleiben, nur so wird Vision Wirklichkeit. Zudem ist es wichtig, heute anzufangen und nicht zu warten, bis andere an einem vorbeiziehen.

Wann?

2015


www.werkbliq.de

zurück




EN