25. Januar 2021
Neue Produktlinie für Unternehmen und Betriebsgastronomien

Daily home: Restaurantqualität im Homeoffice

Unternehmensnews

Mit der Produktlinie Daily home bietet MChef ab sofort eine neue Lösung für Unternehmen und Betriebsgastronomien, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Angebot für das Homeoffice machen wollen. Die Gerichte in Restaurantqualität sind handwerklich gekocht, servierfertig vorbereitet und im Biofolienbeutel vakuumiert. MChef richtet sein Angebot an Unternehmen und bietet die Abwicklung entweder über die Betriebsgastronomie an oder über einen eigens für Daily home konzipierten Onlineshop.

Tiefgekühlt und innovativ verpackt

Die Gerichte für Daily home werden in einem speziell für MChef entwickelten Biofolienbeutel tiefgekühlt an den Kunden geliefert. Die Biofolie schützt die Produkte mit einer einzigartigen Barriere vor Sauerstoff. Vakuumverpackt und tiefgekühlt sind sie bis zu drei Monate haltbar. Die Biofolie ist vollständig biologisch abbaubar und enthält kein schädliches Mikroplastik. In Deutschland erfolgt die Entsorgung über den Recyclingabfall. Die Zubereitung erfolgt nach dem Auftauen im Backofen. In einem Saucenkännchen aus Zuckerrohr bleibt die Sauce zum Gericht separat. Nach dem Erhitzen und Servieren gehört das Saucenkännchen in den Kompost.

Abwicklung und Versand

Im Sinne einer wirtschaftlich und ökologisch verantwortungsbewussten Belieferung fasst der Versand mindestens fünf Gerichte in einer gekühlten Versandbox zusammen. Die Zustellung erfolgt über einen Kurierdienst, der die Kühlkette sicherstellt und die Zustellung am Folgetag ausführt. Für alle Unternehmen, die eine Abwicklung über die Betriebsgastronomie bevorzugen, bietet MChef die Lieferung mittels Spedition auf Palette an.

Lösungsanbieter für Gastronomie und Betriebsgastronomie

Das Angebot für das Homeoffice hat MChef auf die aktuellen Anforderungen zugeschnitten, mit denen Unternehmen und Betriebsgastronomien konfrontiert sind. Das Unternehmen positioniert sich als Partner für flexible und attraktive Lösungen.

„Wo Flexibilität und Kreativität gefragt sind, können wir interessante Lösungen anbieten. Wichtig ist uns, dass die Qualität im Mittelpunkt steht und keine Tiefstpreise auf Kosten der Gäste bzw. Kunden gemacht werden.“, erklärt Geschäftsführer Martin Eilerts die Überlegungen hinter dem neuen Angebot.

MChef hatte bereits im November 2020 eine Produktlinie für die Gastronomie auf den Markt gebracht, die mehr Flexibilität für die Bewirtung von Gruppen ab 30 Personen ermöglicht. Dann kam der Lockdown.

Über MChef

MChef wurde 2017 von Miele und dem gelernten Koch und Kaufmann Martin Eilerts gegründet. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Gerichte und Menüs der Spitzengastronomie, zunächst für den Dialoggarer von Miele. Zur Zielgruppe gehören Geschäftskunden aus den Bereichen Gastronomie, Wirtschaft und Klinik/Pflege.

Geschäftsführer Martin Eilerts hat sein Berufsleben mit einer Ausbildung zum Koch begonnen und vor seinem Studium unter anderem in der Sterne-Gastronomie gearbeitet. Als Diplom-Kaufmann begann seine Karriere in der Unternehmensberatung und in der Geschäftsführung eines mittelständischen Unternehmens. Gleichzeitig reifte die Idee, ein eigenes Unternehmen zu gründen, das durchaus mit Spitzengastronomie zu tun haben sollte, aber aus einem neuen, innovativen Blickwinkel.

Aus einem Beratungsprojekt zur Zukunft des Kochens in aller Welt entwickelte er das Konzept für MChef und traf mit seinen Überlegungen auf Miele und die Hochfrequenztechnologie des Dialoggarers. 2017 folgte die Gründung von MChef, im September 2018 begann die Belieferung des Pilotmarkts NRW und seit 2019 steht der Service von MChef bundesweit zur Verfügung. Auf der Grundlage seines Servicekonzepts entwickelt MChef auch Angebote und Lösungen, die unabhängig vom Dialoggarer funktionieren. 

Bei diesem Text handelt es sich um eine Pressemitteilung Dritter. Für den Inhalt zeichnet sich die WEGE mbH nicht verantwortlich.

Mehr zum Unternehmen
Noch mehr News & Storys aus Bielefeld