Partner des Monats: Diamant Software GmbH

Die Welt der Rechenexempel

Manchmal ist es gut, dass Filme ihren Originaltitel behalten. Wer würde bei „Der Buchhalter“ schon an einen Action-Thriller denken? „The Accountant“ mit Ben Affleck in der Hauptrolle liefert jedenfalls den Beweis, dass endlose Zahlenreihen und Bilanzen viel spannendes Potential bieten. Das dürfte auch ein Bielefelder Unternehmen so sehen. Diamant Software gilt seit fast 40 Jahren als Spezialist für Rechnungswesen- und Controllingsoftware im Umfeld führender Unternehmenslösungen.

„Im Zuge der Digitalisierung hat gerade der Finanzbereich eine ungeheure Dynamik und Verlangen nach Innovationen entwickelt“, sagt der neue CEO Dr. Haiko van Lengen, der den Aufbau eines KI Kompetenzzentrums vorantreibt. „Zahlen sind die Basis für jede fundierte unternehmerische Entscheidung und durch die neuen Möglichkeiten der Automatisierung und Künstlichen Intelligenz können wir heute sehr viel mehr aus diesen Zahlen herausholen, indem wir Zusammenhänge besser verstehen und daraus treffsichere Prognosen ableiten.“ In seiner Funktion als Geschäftsführer will Dr. Haiko van Lengen die technologische Entwicklung der Software konsequent weiter vorantreiben und das Wachstum von Diamant Software beschleunigen. Ziel des Bielefelder Unternehmens ist die Entwicklung des intelligentesten Rechnungswesens am Markt. Dies soll verstärkt auf Basis moderner Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI), aber auch Cloud und intuitiver User Experience (UX) geschehen. Bereits jetzt verfügt die Software über einen sehr hohen Automatisierungsgrad im Tagesgeschäft – beispielsweise was die Belegbuchung, den Rechnungseingang oder das Reporting angeht. Das Erkennen von Ursachen und Zusammenhängen und die Ableitung von Prognosen ist jedoch immer noch ein sehr komplexes Unterfangen.

Lösungen für den Mittelstand

Seit der Unternehmensgründung 1980 konzentriert sich die Diamant Software GmbH auf ihr Kerngeschäft: die Entwicklung anspruchsvoller und zugleich anwenderfreundlicher Rechnungswesen-Software für den Mittelstand. Zuhause ist das Unternehmen in Brackwede. Die zentrale Lage innerhalb Deutschlands und die optimale Verkehrsanbindung sind aus Sicht des Unternehmens Bausteine für den Erfolg. „Als Unternehmen profitieren wir außerdem von dem gegenseitigen Austausch innerhalb eines bestehenden Netzwerks zahlreicher ansässiger IT Unternehmen“, unterstreicht Geschäftsführer Roland Hofstetter. „Zudem sorgen die Vielzahl an Bildungseinrichtungen, der Universität und Fachhochschulen in der Region für den notwendigen und kompetenten Nachwuchs, der auch gerne in der Umgebung bleibt. Und wer mit offenen Augen durch Bielefeld geht, kann nur von der – wie ich finde – idealen Kombination von städtischer Infrastruktur und ländlicher Grünzone mit dem Teutoburger Wald profitieren. Dies sorgt für einen hohen Erholungs- und Freizeitfaktor und zusammen mit überschaubaren Lebenshaltungskosten ist dies eine optimale Basis, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzuziehen und zu halten.“

Mit Bielefeld verbunden

Heute – fast vierzig Jahre nach Gründung – arbeiten 200 MitarbeiterInnen für den Softwarehersteller. Und über 40.000 Anwender starten jeden Morgen das Rechnungswesen-Programm des Unternehmens. Darunter sind natürlich auch zahlreiche Bielefelder Unternehmen wie Ruf Reisen GmbH, Böllhoff GmbH & Co. KG, der Caritasverband Bielefeld, der AWO Bezirksverband Bielefeld, das Studierendenwerk Bielefeld, die GILDEMEISTER Drehmaschinen GmbH, die Handwerkskammer Bielefeld, Berg & Co. GmbH oder wbv Media (Bertelsmann Verlag). Rund 50.000 automatische Testläufe pro Nacht stellen u. a. die Qualität der Software des Bielefelder Unternehmens sicher, das zu den 100 wachstumsstärksten Mittelständlern Deutschlands zählt. Das ist das Ergebnis der Studie „TOP 100 Ranking des Mittelstands 2018“, die die Unternehmensberatung Munich Strategy durchgeführt hat. „Ein solides Wachstum, insbesondere, wenn es aus der eigenen Innovationskraft heraus entsteht, ist der Motor für weitere Innovationen – und wir haben noch viel vor“, freut sich CEO Dr. Haiko van Lengen auch mit Blick auf die neue Software „Diamant 2020 Rechnungswesen+Controlling“. Der Bielefelder Hersteller hat die Software nach modernsten User Experience (UX) Kriterien umfassend ergonomisch und funktional erneuert. Mittelständischen Kunden steht damit eine ganzheitliche Lösung zur Verfügung, mit der sie kaufmännische Prozesse langfristig und nachhaltig optimieren können.

Innovation und Kontinuität schließen sich bei Diamant Software nicht aus. Das mittelständische Unternehmen fühlt sich in Bielefeld zuhause. „Bei unserer Suche nach einem neuen Standort hat uns die WEGE erfolgreich unterstützt – so bleiben wir der Stadt verbunden.“ Viele gelungene Formate, hinter denen die WEGE mbH steht, waren für Diamant Software außerdem ein Grund, um Partner für „Das kommt aus Bielefeld“ zu werden. „‘Das kommt aus Bielefeld‘ oder ‚bikonet‘ dienen dazu, die Unternehmen der Stadt zu vernetzen, den Erfahrungsaustausch zu fördern und die Sichtbarkeit über die Region hinaus zu stäken“, betont Roland Hofstetter.




EN