DKAB-Partnerfrühstück im Brackweder Hof

Schwerpunktthema: Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz, die wir uns im Alltag längst in Form unserer Smartphones begleitet, ist das Thema des Wissenschaftsjahres 2019. Längst ist KI ein fester Bestandteil unseres Lebens. Doch laut einer aktuellen Bitkom-Studie gibt nur jedes vierte deutsche Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten an, der KI-Technologie interessiert und aufgeschlossen gegenüber zu stehen.

Ebenso viele bezeichnen sich selbst als kritisch oder ablehnend – und 17 Prozent haben sich damit noch nicht beschäftigt. Treffen die Ergebnisse auch für Bielefeld zu oder sind wir schon ganz gut aufgestellt? Ein Format, das sich mit diesen Fragen beschäftigt, ist das aktuelle DKAB-Partnerfrühstück, zu dem die WEGE am 13. März wieder herzlich einlädt.

Im Rahmen des DKAB-Partnerfrühstücks gewährt Dr.-Ing. Stefan Kopp, Professor am CITEC (Center of Excellence - Cognitive Interaction Technology) der Universität Bielefeld, einen Einblick in die Grundlagen von KI, die Möglichkeiten ihres praktischen Einsatzes und die derzeitigen Forschungsschwerpunkte des CITEC. Darüber hinaus berichtet die Empolis Information Management GmbH, eine Ausgründung aus dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Kaiserslautern mit einem Standort in Bielefeld, über den praktischen Einsatz ihrer innovativen Produkte und Lösungen mit KI-Technologien. Abschließend stellt sich das rasant wachsende Bielefelder Start-up Semalytix vor, eine Ausgründung aus der AG Semantische Datenbanken des CITEC. Es hat eine intelligente Software entwickelt, mit der Computer Texte lesen und verstehen können. Zum Einsatz kommen Schlüsseltechnologien wie Machine Learning, Deep Learning, Knowledge Graphs, Natural Language Processing, Predictive Analytics, Statistical Inference und Data Visualization.

Sie sind interessiert und Ihr Unternehmen hat noch keinen Partnerstatus? Sprechen sie aus unserem DKAB-Team Dr. Astrid Schwarzer an, Tel. 0521-557 660 45, schwarzer@wege-bielefeld.de




EN