11. Mai 2020
Hochwertige Exemplare zum Vorteilspreis

Mund-Nasen-Masken für Bielefeld

Foto: Wolfgang Rudolf/NW

DKAB

Die Stadtwerke Bielefeld Gruppe setzt sich gemeinsam mit der Seidensticker Group und der Neuen Westfälischen während der Corona-Pandemie für den Gesundheitsschutz aller Bielefelderinnen und Bielefelder ein. Damit die Bürger auch künftig mit ausreichend Mund-Nasen-Masken versorgt sind, bieten die Kooperationspartner hochwertige Exemplare zum Vorzugspreis an.


Seit knapp zwei Wochen gilt in Deutschland beim Einkaufen sowie in Bussen und Stadtbahnen eine Maskenpflicht. „Mit dem Angebot wollen wir es den Bielefelderinnen und Bielefeldern erleichtern, dieser Verpflichtung nachzukommen, sich und ihre Mitmenschen zu schützen“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Martin Uekmann.
Verlagsleiter Axel Walker betont, dass die Neue Westfälische sehr gerne mit von der Partie ist: „Gerade jetzt, wenn die Corona-Beschränkungen weiter gelockert werden, ist es Sache der Medien, den Menschen immer wieder bewusst zu machen, dass das Virus noch nicht Geschichte ist.“

Seidensticker produziert Masken

Der überwiegende Teil des Masken-Kontingents kommt aus der Pro-duktion des Bielefelder Textilkontors Walter Seidensticker. Die wiederverwendbaren Masken bestehen zu 100 Prozent aus Baumwolle. „Sie ersetzen keineswegs die Notwendigkeit des Abstandhaltens und die Einhaltung der Hygieneregeln, bilden jedoch eine zusätzliche physische Barriere, die die Ausbreitung von größeren Tröpfchen reduzieren kann“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Frank Seidensticker. Dabei handele es sich allerdings nicht um ein medizinisches Produkt, das im Gesundheits- oder Pflegewesen eingesetzt werden könne.

Foto: Wolfgang Rudolf/NW

Hier gibt es die Masken zu kaufen

Die Masken sind zum Preis von 5 Euro pro Stück an unterschiedlichen Verkaufsstellen im Stadtgebiet erhältlich. Am Mittwochmorgen ist ein erster Automat im Jahplatztunnel neben dem moBiel Service-Center in Betrieb genommen worden. Drei weitere Automaten werden in Kürze folgen. Im Internet gibt es die Masken im OnlineShop der Neuen Westfälischen sowie im WebShop von moBiel. Gekauft werden können die Masken auch direkt im moBiel ServiceCenter, im Stadtwerke-Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5 und an diversen Vorverkaufsstellen von moBiel-Tickets: Senner Straße 18, Hermann-Schäffer-Straße 16, Braker Straße 66, Carl-Severing-Straße 83, Detmolder Straße 562, Stresemannstraße 25, Rabenhof 74, Senefelder Straße 6, Hauptstraße 94, Heeperholz 14, Detmolder Straße 207, Elbeallee 85, Lange Straße 25.
Bielefelder Kaufleute, die die Seidensticker-Masken ebenfalls vertreiben möchten, können sich bei den Stadtwerken per E-Mail an Elena Richhardt wenden: elena.richhardt@stadtwerke-bielefeld.de.

Hinweise zum Verwenden von Mund-Nasen-Masken

Die Maske muss vor dem ersten Tragen gewaschen werden. Sie sollte enganliegend über Nase und Mund getragen werden. Ist die Maske durchfeuchtet, muss sie abgesetzt oder ausgetauscht werden. Benutzte Masken sollten in einem Beutel oder ähnlichem luftdicht verschlossen oder direkt nach der Verwendung gewaschen werden. Vor und nach jeder Berührung oder Verwendung der Mund-Nasen-Maske müssen Hände und entsprechende Gesichtspartien mit Seife und/oder einem geeigneten Desinfektionsmittel gereinigt werden. Im Anschluss kann die Maske wiederverwendet werden.

Noch mehr News & Storys aus Bielefeld