Konfliktmanagement in Unternehmen

Lytt

Start-Up

Konflikt- und Krisensituationen meistern – digitale Kommunikation macht’s möglich!

Was?

Wir sind der einzige Anbieter in Deutschland, der einen anonymen und digitalen Kommunikationsweg speziell im Bereich interpersoneller Konflikte ermöglicht. Dank Lytt sprechen Mitarbeitende früher über belastende Situationen. Außerdem werden die Kosten für Konfliktmanagement und die damit verbundenen Risiken für Unternehmen drastisch reduziert.

Wie?

Lytt ist ein digitaler Assistent, der Mitarbeitende in Konflikt- und Krisensituationen am Arbeitsplatz unterstützt. Mit Lytt können Mitarbeitende einfach und sicher sensible Themen ansprechen oder um Rat fragen. Auf Wunsch verbindet Lytt Betroffene im Anschluss weiterhin anonym mit einer internen Vertrauensperson oder Expert*innen auf dem Gebiet des Vorfalls, um weitere Schritte zu besprechen.

Wer?

Wir sind Lara von Petersdorff-Campen (geb. 1995) und Marvin Homburg (geb. 1993) und haben gemeinsam Betriebswirtschaft an der WWU Münster studiert. Unsere praktischen Erfahrungen sammelten wir im Beratungswesen sowie bei Industriekonzernen. Mittlerweile ist das Team auf 9 Mitarbeitende angewachsen.

Warum?

Mit der Gründung von Lytt verfolgen wir das Ziel, soziale Ungerechtigkeit am Arbeitsplatz zu bekämpfen. Der Name kommt aus dem Norwegischen und bedeutet „zuhören“. Er repräsentiert unsere Vision, allen Mitarbeitenden Gehör zu verschaffen.

Wann?

2019

Weitere Informationen zu Lytt
Noch mehr Start-ups aus Bielefeld