Digital

ferd management & consulting

Jährlich flattern rund 32 Milliarden Rechnungen von Haus zu Haus. Um die Frage, wie man die riesige Menge an Papierrechnungen in Deutschland reduzieren kann, kümmert sich die ferd management & consulting GmbH.

Was?

Ferdmc bietet unterschiedliche Produkte an, die auf die spezifischen Wünsche und Anforderungen der Kunden abgestimmt werden. Dazu zählen Beratungen, Workshops, Webinare, spezielle Software und auch die steuerrechtliche Bewertung vorhandener Leistungen, Produkte und Prozesse beim Kunden. Gleichzeitig betreut ferdmc die „ZUGFeRD Community“, in der sich immer mehr Anwender und Entwickler zum Einsatz und Fortentwicklung von ZUGFeRD zusammenfinden.

Wie?

In der Übersichtlichkeit, die es so nicht bei großen Häusern geben kann, liegt die Unternehmensstärke: Das kleine „ferd“ ist dadurch flexibler und schneller, auch wenn es um spezielle Kundenwünsche geht.

Wer?

Stefan Engel-Flechsig

Stefan Engel-Flechsig, Jurist mit langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Informatik, Recht und Internet. Seine Tätigkeitsschwerpunkte: rechtliche Fragen zu Anwendungen neuer Informations- und Kommunikationstechnologien, insbesondere zu elektronischen Rechnungen im nationalen und internationalen Umfeld. Als Experte in zahlreichen Arbeitsgruppen zum Thema „Elektronische Rechnung“ aktiv, Gründer des Forums elektronische Rechnung in Deutschland (FeRD) und an der Erstellung des Formats ZUGFeRD beteiligt. Er leitet die ZUGFeRD-Community, ein Netzwerk von Nutzern und Anwendern von elektronischen Rechnungsformaten. Ferdmc arbeitet projektabhängig mit acht bis zehn Mitarbeitern – Juristen, Steuerberater, Softwareentwickler, Betriebswirtschaftler und Projektmanager.

Warum?

Ferdmc transferiert das Fakturieren auf Papier in die digitale Welt und verbindet Prozess-Know-how mit rechtlichem, technischem und Software-Know-how. Ziel war die Entwicklung einer praktischen Lösung. So einfach wie möglich.

Wann?

2014

Web

www.ferdmc.com

 

zurück




EN