25. April 2016
5 FRAGEN AN...

Astrid Drexhage

5 Fragen an

Geschäftsführerin, Weber Data Service IT GmbH

  1. Wie beurteilen Sie Bielefeld als Standort für Ihr Unternehmen?
    Als Softwareunternehmen bedienen wir einen überregionalen Kundenkreis, daher spielt der Standort für uns keine so wichtige Rolle. Aber als Ur-Bielefelderin fühle ich mich unserer Stadt verbunden, ebenso wie die meisten meiner Mitarbeiter. Und Bielefeld bietet uns in puncto Nachwuchskräfte große Vorteile durch die Hochschulen in der Nähe.
  2. Was bedeutet es für Sie als Familienunternehmen zu agieren?
    Welche Vorteile – oder vielleicht auch Nachteile ergeben sich daraus?Das Attribut „Familienunternehmen“ bedeutet mir sehr viel. Unsere Kunden schätzen unsere Verlässlichkeit und Kontinuität, mit einigen verbindet uns bereits eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Unsere Mitarbeiter wissen, dass wir uns für sie verantwortlich fühlen und dass jeder Einzelne wichtig ist. Und alle schätzen unsere kurzen Entscheidungswege.
  3. Was ist Ihnen im Leben am wichtigsten?
    Die Menschen um mich herum.
  4. Welche Grundsätze haben Sie?
    Ehrlich sein. Fair sein. Sich immer wieder selbst herausfordern. Das ist für mich nicht nur eine Frage persönlicher Überzeugung, sondern auch unverzichtbar für Kundenbeziehungen, an denen beide Seiten Freude haben.
  5. Mit welchen drei Worten würden Sie sich beschreiben?
    Ich stelle diese Frage immer in Bewerbergesprächen und bin oft erstaunt, wie viele Menschen sie nicht spontan beantworten können. Für mich ist meine Antwort: offen, verlässlich, kreativ.
Mehr zum Unternehmen
Noch mehr News & Storys aus Bielefeld