1. März 2021
Buch-Tipp

CalmeMara Verlag

DKAB

Es ist eine ziemlich wahre Geschichte – wie der Untertitel des Buchs verrät. Tatsächlich gehörte die Kuh Elsa zu den ersten Tieren des im Dezember 2017 eröffneten Gnadenhofs Sentana in Bielefeld. Ins Leben gerufen wurde die Stiftung Sentana, die die Begegnungsstätte für Tiere und Menschen ermöglicht, von Ralph Anstoetz, Head of Design von JAB Anstoetz Fabrics. Nun ist der Bielefelder Unternehmer auch Verlagsinhaber. 2020 gründete er den CalmeMara Verlag.

Der erste Titel erschien im November des Gründungsjahres: „Elsa büxt aus“. Eine berührende Geschichte für Kinder – und Erwachsene – über eine mutige Kuh, die vor dem Abtransport zum Schlachthof in den Wald flieht. Sie beschließt Waldkuh zu werden, aber das ist gar nicht so einfach. Unterstützung bekommt Elsa von anderen Tieren. Aber bald schon vermisst Elsa ihre Kuhfreunde – und Möhren. Bis ihr Hase Helmut verrät, dass nette Menschen immer einen ganzen Haufen Karotten für die Tiere an den Waldesrand legen. Die mutige Kuh ist skeptisch: Menschen, das sind doch die Bösen. Helmut kann Elsa überzeugen, dass nicht alle Menschen gefährlich sind. Und sie nimmt ihr Herz in die Hand und nähert sich dem Hof …
Die (fast) wahre Geschichte von Elsa, und wie sie schließlich auf dem Bielefelder Begegnungs- und Gnadenhof Sentana ein neues Zuhause findet, hat Christiane Wittenburg ersonnen, die schönen Illustrationen stammen von Linda Mieleck. Was Elsa alles im Wald erlebt hat, wissen wir nicht. Aber die Kuh, die tatsächlich dem Schlachthof entkommen ist, hat wirklich mehrere Wochen in einem Waldgebiet gelebt und das Vertrauen in die Menschen verloren. Sie sollte zum Abschuss freigegeben werden, weil sich kein Besitzer ermitteln ließ. Glücklicherweise hatte das völlig verängstigte Tier großen Hunger und hat die eigens vom Gnadenschutzhof Sol Luna aus Rietberg eingerichtete Futterstelle gut angenommen. Mit der Hilfe eines engagierten Tierarztes und einem Team aus Helferinnen und Helfern konnte die Kuh, die zwischenzeitlich Elsa getauft wurde, eingefangen und zu ihren Artgenossen auf den Rietberger Hof gebracht werden. Kurze Zeit später stand der Umzug nach Bielefeld an – in das neu eröffnete Dorf Sentana.

„Besonders interessiert sind die Kinder, die den Begegnungs- und Gnadenhof Dorf Sentana besuchen, an den Lebensgeschichten der Tiere“, erzählt Verlagsinhaber Ralph Anstoetz. „Staunend hören sie, wie die Geschichten durch Sentana ein glückliches Ende finden. Aus diesem Antrieb haben wir den Kinder- und Jugendbuchverlag CalmeMara ins Leben gerufen. Unsere Leser können den Schauplatz einiger ihrer Lieblingsbücher – das Dorf Sentana – besuchen, und sogar einige Hauptdarsteller live vor Ort entdecken.“
Im November startete CalmeMara mit acht Titeln, die im Onlineshop des Verlags sowie im Dorf erhältlich sind. Neben den Abenteuern von Kuh Elsa und Schwein Hansi werden auch die Geschichten von „Geraldine, Greta und dem kleinen Grant“ erzählt. Botschafter des Verlags und Logo mit Wiedererkennungswert ist „Booby Blaufuß“, ein Blaufußtölpel, der virtuell durch die CalmeMara-Welt führt.

Benannt wurde die Stiftung nach Senta, der verstorbenen Hündin von Ralph Anstoetz. „Als wir sie einschläfern lassen mussten, fiel ich erst in ein tiefes Loch. Das dritte Herz zu Hause fehlte“, erinnert er sich. „Dann hat es Klick gemacht und ich wusste, dass ich etwas tun wollte.“ Gesagt, getan. Die Idee zum Dorf Sentana in Bielefeld war geboren. Der Gnadenhof nimmt Tiere auf, die aufgrund ihres Alters, einer Erkrankung, Behinderung oder aus anderen Gründen kaum andere Vermittlungschancen haben. Der Begegnungshof schafft Mensch-Tier-Begegnungen, bietet tiergestützte Förderung und pädagogische Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Dorf Sentana finanziert sich über Spenden und Patenschaften. Und deshalb geht ein Teil des Verkaufspreises der Bücher direkt an das Dorf Sentana und kommt damit auch den Protagonisten der Bücher zugute.
„Die Freundschaft zu unseren Tieren zeigt uns, dass das Leben oft die schönsten Geschichten schreibt“, so Ralph Anstoetz.

www.calmemaraverlag.de

Noch mehr News & Storys aus Bielefeld