1. April 2020
Corona-Krise

Ceyoniq Technology unterstützt Radio-Aktion für regionale Wirtschaft

Oliver Kreth, Geschäftsführer von der Ceyoniq Technology GmbH

Unternehmensnews

Einzelhandel, Dienstleister, Restaurants und viele andere Bielefelder Unternehmen sind von der Corona-Krise und den damit verbundenen wirtschaftlichen Folgen stark betroffen. „Wir bei Ceyoniq haben das große Glück, unsere Arbeit weitestgehend im Home-Office weiterführen zu können“, sagt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH. „Deswegen ist es uns ein besonderes Anliegen, den stärker betroffenen regionalen Akteuren zu helfen. Gemeinsam wollen wir aufmerksam machen auf die vielen tollen Angebote, die jetzt in und für Bielefeld geschaffen werden.“

  • Plattform von Radio Bielefeld bündelt regionale Angebote
  • Wirtschaftliche Schäden sollen begrenzt werden
  • Ceyoniq Technology tritt als Partner auf

Zu diesem Zweck tritt die Ceyoniq Technology als Partner der Aktion „Radio Bielefeld hilft!“ auf. Der Radiosender hat eine Online-Plattform gelauncht, auf der sich Unternehmen aus Bielefeld mit ihren angepassten Angeboten in Zeiten des Kontaktverzichts präsentieren können.

Such- und Teilfunktion für potenzielle Kunden

Kunden haben hier die Möglichkeit, per Suchmaske Dienstleistungen, gastronomische Angebote und Ausnahmeservices des Einzelhandels zu finden. Die Anbieter können kontaktiert und das Angebot per Teilen-Funktion an andere potenzielle Kunden weitergeleitet werden.

Parallel dazu wird es Informationsblöcke im Programm von Radio Bielefeld geben, die zur weiteren Verbreitung der Angebote beitragen. Das Ziel der Aktion ist es, den allgemeinen Einbruch der Auftragslage und die daraus resultierenden wirtschaftlichen Schäden für Unternehmen aus der Region Bielefeld so gering wie möglich zu halten.

Hier geht’s zur Online-Plattform: www.radiobielefeldhilft.de.

Mehr zum Unternehmen
Noch mehr News & Storys aus Bielefeld