WANN KOMMST DU NACH BIELEFELD?

Paulina Richter

Werkstudentin bei Böllhoff im Bereich Business Process Consulting

AusbildungVideo

Über die studentische Unternehmensberatung STUNT an der Bielefelder Universität ist Paulina Richter auf die internationale, familiengeführte Unternehmensgruppe Böllhoff aufmerksam geworden. Schon damals konnte das Unternehmen sie mit seiner Unternehmenskultur auf Anhieb überzeugen. Als dann eine Werkstudenten-Stelle in ihrem gewünschten Bereich ausgeschrieben war, brauchte sie nicht lange zu überlegen.

Frau Richter, wie sind Sie auf Böllhoff aufmerksam geworden?
Ich komme aus Herford und studiere in Bielefeld Wirtschaftswissenschaften im Master. Schon während meines Bachelors habe ich an verschiedenen Angeboten der studentischen Unternehmensberatung STUNT teilgenommen und war auf diesem Weg auch an zwei Projekten bei Böllhoff beteiligt. Ich hatte von Anfang an einen super Eindruck von dem Unternehmen. Als dann eine Werkstudenten-Stelle ausgeschrieben war, die mir genau zusagte, habe ich mich direkt beworben. Als die Zusage kam, habe ich mich natürlich sehr gefreut.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrem Job bei Böllhoff?
Da kommen viele Dinge zusammen. An erster Stelle steht die Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Ich bin als Werkstudentin ein vollwertiger Teil unseres Teams. Von Tag eins an bekam ich viel Verantwortung übertragen und durfte Aufgaben ganz selbstständig erarbeiten. Zudem bin ich auch fachlich sehr glücklich mit meiner Stelle. Business Process Consulting ist exakt der Bereich im Projektmanagement, in den ich immer wollte und es ist sehr selten, dass eine so spezifische Stelle für Werkstudenten ausgeschrieben wird. Das zeigt auch, wie viel Vertrauen Böllhoff den jungen Mitarbeiter*innen entgegenbringt. Zu guter Letzt bin ich als gebürtige Herforderin hier in der Region stark verankert. Ich mache hier in der Region Sport im Verein und habe Freunde und Familie hier. Daher bin ich auch froh darüber, dass Privates und Berufliches sich hier so gut kombinieren lassen.

Was genau ist Ihre Aufgabe im Bereich Business Process Consulting?
Der Bereich ist im Projektmanagement angesiedelt. Unsere Aufgabe ist die interne Prozessberatung und Prozessoptimierung. Wir sind ein dreiköpfiges Team, das die internen Projekte plant, berät und optimiert. In diesem Zusammenhang organisieren wir auch viele Workshops mit Abteilungen und Mitarbeiter*innen innerhalb der Unternehmensgruppe. Regelmäßig findet zudem ein Termin mit der Geschäftsleitung und unserem Team statt. Auch bei diesen Treffen ist die Unternehmenskultur des Familienunternehmens deutlich spürbar. Wir kommunizieren frei von Hierarchien, damit jeder seine Expertise zielführend einbringen kann. Besonders gefällt mir an meiner Arbeit, dass man das Gefühl hat, etwas bewegen zu können und das Unternehmen weiterentwickelt.

Und wie gefällt Ihnen das Studieren und Arbeiten in Bielefeld?
Wirklich sehr gut. Besonders die Kompaktheit des Campus’ gefällt mir in Bielefeld sehr gut. Ich war ein Jahr zum Auslandssemester in Pisa. Dort ist der Campus über die ganze Stadt verteilt. Danach habe ich erst richtig zu schätzen gelernt, wie toll es ist, hier in Bielefeld alles an einem Ort zu haben. Und auch das Kulturangebot in der Stadt ist vielseitig. Ich hoffe, dass wir dieses Jahr wieder aktiver daran teilnehmen können. Das gilt natürlich auch für meine Arbeit bei Böllhoff. Ich war seit meiner Anstellung fast ausschließlich im Homeoffice, was wirklich super und einwandfrei geklappt hat. Nichtsdestotrotz hoffe ich in diesem Jahr ein paar mehr Tage im Büro verbringen zu dürfen, um Kollegen und Kolleginnen zu treffen, Workshops vor Ort zu organisieren und die Böllhoff-Welt besser kennenzulernen.

Mehr Infos zu Böllhoff Gruppe
Noch mehr Karriere-Stories aus Bielefeld