Das kommt aus Bielefeld | Freier „Kopf“ für IT-Geräte

Freier „Kopf“ für IT-Geräte

IT-Systemhaus TRADING.POINT ist Spezialist für Datenlöschung

Sie bevölkern zu Millionen die Büros der Republik und gehören mittlerweile genauso zum Bild wie Schreibtisch, Chef und Kollegen: Ohne IT-Geräte wie PCs, Monitore, Notebooks, Drucker und Kopierer geht gar nichts mehr. Doch die digitalen Helferlein werden von Zeit zu Zeit ausgetauscht - zum Beispiel, wenn Leasingverträge das so vorsehen. Die Geräte tragen in vielen Fällen Wissen in sich: Ob Festplatte aus dem Notebook oder Speicher im Drucker und Kopierer: Oft vergessen Unternehmen, dass sich in diesen Geräten zahlreiche, oft auch sensible Daten befinden. Hier hilft das Unternehmen TRADING.POINT aus Bielefeld.

Das klassische IT-Systemhaus hat sich neben dem Verkauf hochwertiger Business Hardware und IT-Dienstleistungen auch auf den Bereich „Remarketing“ spezialisiert, also die Wiedervermarktung gebrauchter IT-Produkte. Die aus großen Unternehmen oder Leasingverträgen stammenden Geräte werden technisch und optisch aufbereitet. Ein ganz wichtiger Punkt dabei ist das gesicherte Löschen aller Daten von Druckern, Rechnern und Co.

Der Datenlöschprozess von TRADING.POINT ist von der DEKRA zertifiziert und findet in einem gesicherten Bereich statt, in den alle Produkte zur Datenlöschung unmittelbar nach Anlieferung gebracht werden. Die Daten auf den Speichermedien werden mithilfe einer speziellen Software gelöscht, die alle nationalen und internationalen Anforderungen in diesem Bereich erfüllt. Dank der TRADING.POINT GmbH, die seit 15 Jahren in Bielefeld aktiv ist und 54 Mitarbeiter beschäftigt, können die Geräte mit „freiem Kopf“ ein neues Leben in einem neuen Büro beginnen. 

Infos zum Unternehmen »

Schon gewusst? Auch folgende Produkte kommen aus Bielefeld!



EN