ANKER ist führender Hersteller von Geldkassetten für den Handel

Die Kasse klingelt wieder

Produkte

Gesehen hat sie sicher jeder schon einmal. An der Supermarktkasse, beim Bäcker oder beim Bezahlen an der Tankstelle: die Geldkassette. Der tägliche Begleiter eines jeden Kassierers ist im Einzelhandeln seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken. Hunderte Male am Tag öffnet und schließt sich der robuste Deckel, wandern Scheine und Münzen in die Kassette und wieder heraus. Sie sorgt für Sicherheit in den Geschäftsstellen und für eine bequeme Handhabe beim Kassieren und Abrechnen.

Vielleicht halten Sie bei Ihrem nächsten Einkauf ja mal die Augen offen; denn ein Großteil dieser Kassetten stammt direkt aus dem Herzen Bielefelds. Die Firma ANKER produziert seit Jahrzehnten hochwertige Point-of-Sale-Produkte und gilt, als ehemals größter Arbeitgeber der Stadt, als Koryphäe auf seinem Gebiet. Das 1876 gegründete Traditionsunternehmen musste nach viele Übernahmen in 2005 schließlich seinen Namen einbüßen und wurde Teil verschiedener, Großkonzerne. Zuletzt war ANKER Teil des Softwareriesen Oracle, aus dem im August 2015, durch Abspaltung dieses Bereichs, die Anker Kassensysteme GmbH entstand.

Heute ist ANKER Marktführer bei Geldkassetten für den Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rund 100.000 dieser Geldkassetten und den dazugehörigen Basisplatten stellt das Unternehmen mit seinen 70 Mitarbeitern jedes Jahr her. Angeschlossen an das Kassensystem werden die modernen Geldkassetten, mit ihren flexibel platzierbaren Schein- und Münzfächern, elektronisch gesteuert.

Für die Zukunft plant das Unternehmen mit einem erweiterten Produktportfolio und Absätzen in neuen Märkten wie Benelux und Südeuropa, die Welt Schritt für Schritt wieder zurückzuerobern. Denn schon damals hieß es „von Bielefeld in die Welt“. 

Noch mehr Produkte & Dienstleistungen