Bielefeld-Spielteppich

BieToPlay – Bielefeld spielerisch erleben!

Start-Up

Was passt zu einer so bodenständigen Stadt wie Bielefeld? Ganz klar: ein Spielteppich.

Was?

Unter der Marke „BieToPlay – Bielefeld spielerisch erleben!“ verkaufen wir einen Spielteppich, auf dem die Kleinsten unter uns Bielefelds bekannte Orte und Sehenswürdigkeiten spielerisch kennenlernen können. Damit sprechen wir alle Bielefeld-Fans an, die auf der Suche nach einem hochwertigen, regional produzierten und einzigartigen Spielteppich sind.

Wie?

Miriam Wigand und Pascal Völz

Für ein einzigartiges Spielerlebnis legen wir Wert auf hohe Qualität in Form von weichem, robustem und schadstoffgeprüftem Material. Ganz bewusst bilden wir neben Straßen auch Rad- und Fußwege sowie den ÖPNV ab und sensibilisieren so für vielfältige Mobilität. Mit hellen, erfrischenden Farbtönen sorgen wir für einen echten Hingucker im modernen Kinder-, Spiel- oder Wohnzimmer. Von Bielefelder*innen für Bielefelder*innen und alle Bielefeld-Fans – hinter BieToPlay stecken nicht nur zwei Bielefelder*innen, sondern auch unser Kooperationspartner JAB Anstoetz ist hier zu Hause. Das war uns bei der Frage, wo wir den Teppich herstellen lassen, besonders wichtig.

Wer?

Miriam Wigand (Jahrgang 1995), gebürtige Bielefelderin, M. Sc. Public Health, arbeitet hauptberuflich als Referentin für Gesundheitsmanagement;

Pascal Völz (Jahrgang 1993), überzeugter Bielefelder, Ing. M. Sc. Architektur, arbeitet hauptberuflich in einem Bielefelder-Architekturbüro

Warum?

Vom Geschenk zur Geschäftsidee: Wir suchten 2020 für unsere in Österreich lebende Nichte nach einem Geschenk, das einen Bezug zur Heimatstadt des Papas hat. Wir haben kurzerhand einen Bielefeld-Spielteppich entworfen, der bei Familie und Freund*innen so gut ankam, dass daraus „BieToPlay“ entstand.

Wann?

2021

Weitere Informationen zu BieToPlay – Bielefeld spielerisch erleben!
Noch mehr Start-ups aus Bielefeld