1. Juli 2021
Gründung des Monats: Dein-Caravan.de

Von Bielefeld in die bunte Reisewelt

Start-ups Story

„Mach’ alle Türen zu und los. Vertreiben wir uns die Zeit im Meer“, sang schon Nena. Wer spontan Lust auf Leuchttürme hat, für den ist ein Urlaub mit dem Wohnmobil genau das Richtige. Das Bielefelder Start-up Dein-Caravan.de hat dafür die passenden Reisemobile. Problemloses Buchen inklusive. Und wen es eher in die Berge zieht … kein Problem. Einfach Türen zu und los. 

Mittlerweile steht eine große Auswahl an Wohnmobilen der renommierten Marken Knaus und Weinsberg auf dem Hof an der Beckhausstraße 20 und wartet auf Abenteuer mit reiselustigen Kund*innen. Aus der unscheinbaren Tankstelle, die danach lange als Automobilwerkstatt genutzt wurde, ist eine moderne und ansprechende Vermietstation für Wohnmobile geworden. „Der Umbau hat etwa vier Monate gedauert und wir sind jetzt zu 95 Prozent fertig“, berichtet Gründer und Geschäftsführer Jens Timo Brinkmann. „Wir wollen den Innenhof noch als netten Aufenthaltsort gestalten, damit sich bei den Kunden schon gleich das passende Urlaubsfeeling einstellt.“ Der Anfang mit Tischen, Stühlen, großem Sonnenschirm und einer Palme ist schon gemacht. Die Sichtbarkeit des Start-ups wurde durch die Station deutlich erhöht. Täglich passieren bis zu 50.000 Autos den Standort.

Apropos Anfang: Die Idee zu Dein-Caravan.de entstand zu Beginn des Jahres 2020 – die ersten Auswirkungen der Pandemie waren bereits spürbar. Keine einfache Zeit für Jens Timo Brinkmann, der seit dem Jahr 2004 mit seiner Agentur free2move im Bereich Veranstaltungsdienstleistungen unterwegs ist. „Unser Schwerpunkt war die Arbeitnehmerüberlassung für den Eventbereich.Parallel zu der Corona-Situation hat mich ein Freund, der Automobilkaufmann ist, angesprochen, ob ich mir eine Gründung im Bereich Caravan-Vermietung vorstellen könne.“ Konnte der Dipl. Kaufmann – sogar sehr gut. Auch die nicht unerheblichen Investitionskosten wurden gestemmt. Ein weiterer Freund stellte das Kapital zur Verfügung. „Ohne Bank eine Gründung durchzuziehen, das ist Start-up at its best“, freut sich der 44-Jährige. Die drei Gründer sind zu je einem Drittel an Dein-Caravan.de beteiligt. 

Die offizielle Gründung wurde bereits im Mai 2020 vollzogen. Für das operative Geschäft holte sich Jens Timo Brinkmann Jan Ueckermann als Betriebsleiter für die Vermietstation mit ins Boot. Mit ihm hat er schon jahrelang bei free2move zusammengearbeitet.

Die Caravans ziehen weiter

Der Name für das Start-up war schnell gefunden. Kurz, knackig und sexy sollte er sein. Dann ging es an die Entwicklung des Logos – ein gezeichneter Caravan mit Sonnen, Bergen und Vögeln im Hintergrund – und sehr schnell einigten sie sich auf ein frisches Hellgrün, das auf allen Werbemitteln des jungen Unternehmens zu finden ist. „Uns war es wichtig, dass das Logo unser Produkt zeigt“, so Jan Ueckermann. „Die Farbe ist nicht nur modern, sondern steht für den Sommer und vermittelt ein Gefühl von Urlaub.“

Jeder, der hier vom Hof fährt, soll ein gutes Gefühl haben und sich auf seinen Urlaub freuen.


Jens Timo Brinkmann

Während Jan Ueckermann gemeinsam mit dem Automobilkaufmann auf der Suche nach guten, gebrauchten Wohnmobilen quer durch Deutschland reiste, kümmerten sich Jens Timo Brinkmann und sein Team um die Erstellung von Flyern, Prospekten und das Design der Website. Außerdem musste eine überzeugende Software-Lösung für die Vermietung gefunden werden. Das bedeutet: Für die Kundschaft soll die Anmietung so unkompliziert wie möglich sein. „Unsere Kunden sollen in doppelter Hinsicht schnell ans Ziel kommen: bei der Buchung und an den gewünschten Urlaubsort“, betont der Geschäftsführer. Nach intensiver Suche waren 13 gebrauchte Wohnmobile gefunden und wurden gekauft.

Neue Saison – neue Caravans

Mitte Juli 2020 waren die ersten Fahrzeuge fertig gewartet, ausgestattet, wurden fotografiert und digitalisiert. „Da waren wir für das Sommergeschäft schon ein bisschen zu spät dran“, sagt Jens Timo Brinkmann. „Die Saison geht von April bis Oktober – abgesehen von den Wintercampern.“ Deshalb hat Dein-Caravan.de sich ein weiteres Standbein mit dem An- und Verkauf von Wohnmobilen geschaffen, um ganzjährig Einnahmen zu generieren.

Schnell war auch klar, dass künftig für jede neue Saison brandneue Fahrzeuge für die Vermietung angeschafft werden sollen. Anfang September 2020 fuhren die Gründer zum Caravan Salon nach Düsseldorf – eine der wenigen Messen, die in Präsenz stattfinden durften. Sie sammelten viele Informationen und entschieden sich letztlich für die Marke Knaus/Weinsberg – den größten Hersteller in Deutschland, der zudem ein eigenes Vermietportal mit Rent & Travel betreibt, auf dem die Bielefelder ebenfalls zu finden sind. Außerdem werden Erklärvideos zur Verfügung gestellt. Nicht ganz unwesentlich, denn gerade Einsteiger brauchen eine ausführliche Einweisung in die Handhabung des Fahrzeugs, die vor Ort bei der Abholung auch mal eineinhalb Stunden in Anspruch nehmen kann. In jedem Fahrzeug von Dein-Caravan.de befindet sich eine eigens zusammengestellte Bordmappe mit allem, was man zum jeweiligen Fahrzeug wissen sollte. Außerdem steht eine Hotline 24/7 bei etwaigen Problemen bereit. „Jeder, der hier vom Hof fährt, soll ein gutes Gefühl haben und sich auf seinen Urlaub freuen“, macht der Geschäftsführer deutlich.
Mit den nagelneuen Fahrzeugen sollen die Ansprüche der Zielgruppe bedient werden. „Wir möchten insbesondere die nachwachsende Camper-Generation mit unserem Service und den richtig gut ausgestatteten Mobilen im modernen Design überzeugen“, so Jens Timo Brinkmann. „Selbstverständlich dürfen aber auch alte Hasen bei uns buchen.“
Das Angebot reicht vom kompakten Kastenwagen über das teilintegrierte Modell bis hin zum exklusiven Mobil mit reichlich Komfort. Alle Fahrzeuge sind mit Rückfahrkamera, Navi, Markise und Fahrradträger ausgestattet. Egal ob zu zweit oder mit der Familie hat Dein-Caravan.de die passenden Reisemobile. Geworben wird suchmaschinenoptimiert im Internet, über Social Media, im Radio aber auch ganz klassisch. „Wir haben unsere Flyer an Tankstellen bis nach Osnabrück verteilt“, berichtet Jan Ueckermann. „Sehr wichtig ist und bleibt aber die Mund-zu-Mund-Propaganda. Wer mit uns schon mal im Urlaub und zufrieden war – das ist die beste Reklame.“ Und wer vielleicht einfach mal ausprobieren möchte, wie es sich im Camper urlaubt, der sollte die Augen nach Lückenbuchungen aufhalten. Da kann man zu einem guten Kurs einfach mal reinschnuppern, um Leuchttürme oder Berge zu besuchen.

Noch mehr News & Stories aus Bielefeld