Company Builder mit einem klaren Focus: das soziale Miteinander mit der Digitalisierung in Einklang zu bringen

P-ton AG

Startup

Leider reicht eine gute Idee allein nicht, um ein Startup erfolgreich zu machen. P-ton weiß, wie es geht und macht aus Gründungen profitable Unternehmen. 

Was?

P-ton ist ein Company Builder, der Startups gründet und finanziert. Wir übernehmen eine aktive Rolle bei der Entwicklung und Skalierung dieser Unternehmen. Dafür arbeiten wir mit Erfinder*innen, Unternehmer*innen, Risikokapitalgeber*innen und anderen Investor*innen zusammen. Wir bringen die Startups in Kontakt mit den richtigen Expert*innen und unsere eigene Expertise ein. So können die Startups ihre Ideen in ein profitables Unternehmen verwandeln – eines, das unserer Gesellschaft einen echten Nutzen bringt und auch auf dem globalen Markt bestehen kann.

Wie?

Wir erfinden eigene digitale Produkte und Services und wir unterstützen Erfinder*innen und Startup-Gründer*innen dabei, ihre Ideen in profitable Unternehmen umzusetzen. Wir – das sind sechs feste Mitabeitende und ein Team von über 100 „P-toneers“, die weltweit auf Anteilsbasis arbeiten –  begleiten den gesamten Lebenszyklus einer Unternehmensgründung: von der Entwicklung des Geschäftsmodells über die Suche nach der richtigen Investition bis hin zur Beschaffung der Fachkenntnisse und Kontakte, die ein Startup benötigt. Dabei unterstützt uns unser Netzwerk aus internen und externen Expert*innen. Unser Claim ist „We socialise digitalisation“. Wir möchten die Digitalisierung erlebbar machen und das soziale Miteinander durch digitale Möglichkeiten vereinfachen und fördern.

Jürgen Hase, CEO der p-ton AG

Wer?

Jürgen Hase (Jahrgang 1963), Gründer und CEO der P-ton AG, ist ursprünglich studierter Nachrichtentechniker und hat einen großen Teil seines Berufslebens mit der Telekommunikation und dem Internet of Things verbracht, in Deutschland und dem arabischen und indischen Ausland. 2019 gründete er mit seinem Sohn Jakob in Bielefeld die P-ton AG. 

Warum?

Viele Geschäftsideen sind sehr B2B-orientiert und dienen der Verbesserung von Prozessen etc. Unser Grundgedanke war und ist, wie wir mit Hilfe von Digitaltechnik die Menschen wieder mehr zueinander bringen kann, also B2C-getrieben. Daraus entstanden wunderbare Ideen für den Consumer-Markt, alle hoch skalierbar und weltweit einsetzbar. Außerdem wollen wir junge Menschen zu Unternehmer machen, eine Staffelübergabe von Generation durchführen und Experten zusammenbringen. All dieses verbirgt sich hinter der Geschäftsidee der P-ton AG und wir wurden somit zu einem Company Builder. Nach gut zwei Jahren harter Arbeit befinden sich bereits jetzt spannende Ideen in der realen Umsetzung, wie z. B. die hybride Brettspielkonsole AVA als Ausgründung Meet2Play und das Unterhaltungs-, Kultur- und Gastronomie-Konzept Rodina als Ausgründung Stay2Discover.

Wann?

2020

DKAB Partnerprofil
Weitere Informationen zu P-ton AG
Noch mehr Startups aus Bielefeld