plantgreen - die Plattform für eine blühende Zukunft

green account GmbH

Start-Up

Viele Unternehmen möchten sich für die Artenvielfalt engagieren – plantgreen unterstützt sie dabei. Vor Ort, in Deutschland, für die Umwelt.

Was?

plantgreen bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihren Klimabeitrag in Deutschland zu leisten. Das hat den Vorteil, dass die Maßnahme viel direkter kommuniziert werden kann und damit einen deutlich höheren Werbewert hat. Unser Geschäftsmodell ist so angelegt, dass die Naturraumschaffung immer im Vordergrund steht.

Wie?

Über ganz Deutschland verteilt lassen wir Blühstreifen anlegen und werden unser Portfolio noch um Maßnahmen im Bereich Forst ergänzen. Die entstehenden Flächen stellen wir Unternehmen für Werbekampagnen zur Verfügung. Unser gesamtes Geschäftsmodell verfolgt das Ziel, einen Einfluss auf die Umweltzerstörung zu nehmen. Wir sind überzeugt, dass Klima- und Umweltschutz marktwirtschaftlich angegangen werden muss, damit er langfristig funktioniert. plantgreen ist ein erster Schritt in diese Richtung.

Wer?

Max von Sandrart, schließt grade sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der RWTH Aachen ab

Julius von Freier, studiert ebenfalls Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen

Johann-Christoph Meyer zu Bentrup, Unternehmer und Landwirt

Trutz von der Trenck, absolvierte sein duales Studium “International Management” bei Bertelsmann

Warum?

Wir sehen die Veränderungen in unserer Welt und sind der Überzeugung, dass wir die Situation mit Verboten oder freiwilligem Engagement nicht ausreichend verändern werden. Umwelt- und Klimaschutz musste daher dringend Kern eines Geschäftsmodells werden. Genau deshalb haben wir gegründet. 

Wann?

2021

Weitere Informationen zu green account GmbH
Noch mehr Start-ups aus Bielefeld