News & Storys
Gründung des Monats: circuly

E-Commerce im Kreis gedacht

Der Einzelhandel produziert jährlich rund 260 Millionen Tonnen Abfall. Langlebigen Konsumgütern einen längeren Lebenszyklus zu geben, die begrenzten Ressourcen unseres…

Start-ups, Story
Gründungsstory: circuly

Benutzen statt besitzen

Es gab so einige Ideen, wie ihr gemeinsames Start-up heißen könnte. Deshalb legten Viktoria Erdbrügger und Nick Huijs Kriterien fest….

Start-ups, Story
Gründungsstory Algenium

Mikroalgen sind kleine Alleskönner

Es ist ein idyllisches und inspirierendes Arbeitsumfeld, in dem das Bielefelder Start-up Algenium sich der Kultivierung von Mikroalgen widmet. Auf…

Start-ups, Story
Gründung des Monats: Algenium

Das bleibt in Bielefeld

Hinter Algenium stehen Dr. Johann Meyer zu Bentrup, Dr. Dominik Cholewa und Dr. Viktor Klassen. Und sie stehen voll hinter…

Start-ups, Story
Gründungsstory: Milchmania

Alles andere als Rosa und Hellblau

Das Leben ist bunt. Zumindest, wenn man Elsa Dorlian fragt, die ihre Vorliebe für kräftige Farben auslebt. Persönlich und beruflich….

Start-ups, Story
Gründung des Monats: Milchmania

Verrückt nach … Bielefeld

An ihrem Handgelenk klimpern bunte Armreifen, ein auffälliger Gürtel schmückt ihre Taille und setzt sich vom lilafarbenen Jumpsuit kontrastreich ab….

DKAB, Start-ups
Gründer des Monats: C.Leonardo

Mode nach Maß – made in Bielefeld

Geduld, Geschick und eine gehörige Portion Kreativität gehören zum Berufsbild von Cassian Zobel. Als Deutschlands bester Maßschneider wurde der heute 21-jährige Bielefelder im vergangenen Jahr in der Kategorie „Die gute Form im Handwerk“ ausgezeichnet und hat sich 2019 mit der Gründung des eigenen Labels C.Leonardo seinen Traum von der Selbstständigkeit erfüllt.

Start-ups
Gründungsstory: C.Leonardo

Nützlich & schön: Mode aus Bielefeld

Manche Talente erkennt man schon in der Kindheit. Cassian Zobel ist einer der jüngsten Maßschneider der Republik. „Ich habe schon…

Start-ups, Story
Gründungsstory: Fridælla – Schönes für Zuhause

Die Dosis Design

Ihre beiden Kinder, Frida und Ella, standen Pate für den Namen ihres Start-ups „fridælla“. „Wir haben einfach die Vornamen zusammengezogen…

Start-ups, Story